Fernsehfilm, Drama
Die Sache mit der Wahrheit
SWR
01.08.,
14:15 - 15:45
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Michelle (Christiane Paul) fliegt als Stewardess durch die Welt. Glaubt zumindest ihr Freund Bruno (Hendrik Duryn). Doch in Wirklichkeit ist Michelle Bedienung in einem Münchner Gasthaus. Die Wahrheit - die war für Michelle schon immer so eine Sache. Schon in ihrer Kindheit. Da stand nichts zum Besten und sie flüchtete sich in ihre eigene Welt: eine Welt, die aufregend und strahlend war und die sie immer weiter ausschmückte, um vor anderen zu glänzen und deren Zuneigung zu gewinnen. Dass sie selbst, ihr eigenes ungeschöntes Ich, liebenswert ist - das konnte Michelle noch nie glauben. Deshalb ist es für sie kein Grund zur Freude, sondern sie gerät in Panik, als Bruno mit ihr zusammenziehen will. Was soll Michelle nun tun? Ausgerechnet jetzt trifft sie zufällig - mitten im Trubel des Münchner Feierabendverkehrs - ihre ehemalige WG-Genossin und Freundin Doro (Jule Ronstedt). Seit 20 Jahren haben sich die beiden nicht gesehen. Wieder schlüpft Michelle zwanghaft in das nächste abenteuerliche Leben und gibt sich als Managerin einer angesagten Band aus. Doro kann da nicht mithalten, denn als Friseurin mit Mann und Sohn in Wolfratshausen zu leben, ist eher langweilig, woraus Doro keinen Hehl macht. Umso mehr freut sie sich, dass ihre aufregende Freundin für ein paar Tage mit ihr nach Wolfratshausen kommt und Abwechslung in ihren Alltagstrott bringt. Das tut auch wirklich not, denn Doros Leben hat durchaus etwas Zermürbendes: Ihr Mann, der Polizist Matthias (Johannes Zeiler), scheint sich immer weniger für sie zu interessieren, für ihren pubertierenden Sohn Jakob (Lorenz Weh) ist sie das personifizierte rote Tuch. Von der coolen Michelle, die zudem auch noch seine Lieblingsband managt, ist Jakob aber begeistert. Matthias hingegen konnte Michelle schon vor 20 Jahren nicht leiden und heute geht sie ihm noch mehr auf die Nerven, zumal er bald zu spüren bekommt, dass Michelle eine sehr feine Beobachterin ist. Denn auch der geradlinige, direkte Matthias hat Geheimnisse, die er nicht einmal sich selbst gegenüber eingestehen will. Anders als die ahnungslose Doro durchschaut Michelle schnell, dass Matthias etwas verbirgt. Doch kann sie ihre Freundin mit der Wahrheit konfrontieren? Michelle und Doro, die eigentlich nur ein paar heitere, unbeschwerte Tage miteinander verbringen wollten, finden sich plötzlich in einem veritablen Drama wieder, in dem sie sich mit Lebenslügen und falschen Erwartungen auseinandersetzen müssen. Was passiert, wenn alte Gewissheiten plötzlich über den Haufen geworfen werden? In diesem sensiblen, mit den Schauspielerinnen Christiane Paul und Jule Ronstedt hervorragend besetzten Freundschaftsdrama geht es um die Konflikte des eigenen Selbst mit der Wahrheit, um Selbsttäuschungen und Betrug gegenüber sich selbst und anderen. Die beiden höchst unterschiedlichen Freundinnen befinden sich an einem Wendepunkt in ihren beiden Leben und müssen sich damit auseinandersetzen, was Toleranz im Kern bedeutet, sich selbst und anderen gegenüber. Das Schicksal normaler, fehlbarer Menschen wird den Fernsehzuschauerinnen und Fernsehzuschauern emotional nahegebracht.
Das könnte Sie auch interessieren
Haben sich im Laufe ihrer Ehe immer mehr entfremdet: Der Pastor Oskar Brendel (Walter Kreye) und seine Frau Karin (Thekla Carola Wied).
14:30
04.08.
RBB
Fernsehfilm
Die Versuchung
Weil Helmut Bahr (Christoph Waltz) mit seinem verletzten Bein den Abstieg von der Alm nicht schafft, hilft ihm der Bauer Hias mit seinem Seilbahn-Wägelchen aus.
23:30
04.08.
ORF2
Fernsehfilm
Die Verzauberung
Der Hades Faktor
03:15
05.08.
Tele 5
Fernsehfilm
Der Hades Faktor


realisiert durch evolver group